1.4.15

Synouvelle Lash & Brow Activating Serum, ein Wimpernserum im Langzeit-Test, Zwischenstand


Wimpernseren gibt es viele. Der Markt wird immer größer und das Angebot für "Möchtegern-Wimperklimperinnen" vielfältiger.
Ich habe schon einige Seren ausprobiert und auch schon echte Erfolge verzeichnen können. Ganz vorne mit dabei M2 Lashes von M2 Beauté. Ob mich Synovelle nun auch überzeugen kann?
Ich lade Euch ein, mich einige Wochen auf dem Weg zu längeren Wimpern zu begleiten. Die Vorarbeit habe ich schon geleistet und dieses Serum nun seit gut 6 Wochen im Gebrauch.





Synouvelle Lash & Brow Activating Serum




Eines versprechen alle Wimpernseren: Längere, dickere, stärkere und vollere Wimpern. 
Dazu werden unterschiedliche Inhaltsstoffe verwendet, nicht zuletzt ist hier die Diskussion um das Prostaglandin entfacht. Dieser Wirkstoff stammt ursprünglich aus der Augenmedizin, genauer: der Glaukomtherapie. Kurz gesagt, der grüne Star wird damit behandelt.

Nun hat man an den Patienten bemerkt, dass neben der medizinischen Wirkung auch ein verstärktes Wimpernwachstum zu sehen ist. Das hat sich die Kosmetikindustrie zu Eigen gemacht und kurzerhand Wimpernseren entwickelt, die diesen Wirkstoff intus haben.

Mittlerweile hat man diesen Wirkstoff kosmetisch angepasst und packt nun ein Derivat des Prostaglandins in die Seren. Zum Beispiel ist das Cloprostenol ein synthetisches Analog zu eben dem berühmt berüchtigten Prostaglandin.
In Synouvelle findet man neben einigen anderen, meist pflegenden Inhaltsstoffen, auch "Isopropyl Cloprostenate", also eben ein Derivat des Prostaglandins.

Nebenwirkungen kann es natürlich auch geben. Schließlich gilt auch hier: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung! Neben den üblichen möglichen Unverträglichkeiten, kann es wohl auch zu unerwünschten Pigmentierungen am Auge kommen. Das heißt, es wird im Netz darauf hingewiesen, dass es möglich ist, auf der Iris unschöne, irreversible Farbflecke zu bekommen oder auch auf dem Lid, entlang der Linie, auf der man das Serum aufträgt. Eines vorneweg, ich habe keinerlei Nebenwirkungen an mir feststellen können.



Die Anwendung





Ganz einfach: Mit dem dünnen Pinsel gibt man einmal täglich etwas Serum auf das Ober- und Unterlid, und für das Wachstum der Brauen eben auch etwas auf die Augenbrauen. Dabei reicht laut Hersteller eine kleine Menge des Serums aus. 




Der Pinsel ist dabei recht dünn und Ihr könnt exakt am Wimpernkranz arbeiten.
Die Konsistenz des Serums ist gelartig. Das ist für mich erst mal neu, hat aber den Vorteil, dass das Serum natürlich nicht so leicht ins Auge gelangen kann.


So habe ich gestartet:




Alles recht unspektakulär, kurz und farblos.



Nach ca. drei Wochen:



Es ist eine leichte Veränderung zu sehen.
Die Wimpern wirken insgesamt etwas dunkler.



Nach weiteren drei Wochen:





An den Augenbrauen bemerke ich bislang noch keinen nennenswerten Unterschied. Die Wimpern sind nach meinem Geschmack auch noch nicht wirklich großartig gewachsen, einzig eine leichte Dunkelfärbung ist für mich erkennbar, was den Wimpernkranz ein klein wenig voller wirken lässt. Zum Wimpernklimpern reicht es aber noch lange nicht... Es heißt abwarten, geduldig sein und weiter machen... Seid Ihr mit dabei?

Das maximale Wimpernwachstum soll nach 12 Wochen erreicht sein. Na, bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit.

Preis: Das Synouvelle Lash & Brow Activating Serum* bekommt Ihr für ca. 90 €


Was haltet Ihr von Wimpernseren? Nutzt Ihr welche? Habt Ihr schon Erfolge mit einem zu verbuchen? Schreibt mir Eure Meinung gerne in den Kommi :D
Liebe Grüße, Eure Sabine ♥



Das Wimpernserum* wurde mir kostenlos von "Wimpern-Ratgeber" zur Verfügung gestellt.

*Link zur Internetseite von Wimpern-Ratgeber

Kommentare:

  1. das ist ja der absolute hype momentan. die beauty messe war voll davon.
    ich bin gespannt was sich noch bei dir tut :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt Jenny... Ah, warst Du in Düsseldorf? Ich war nicht.. ist einfach ziemlich weit weg von mir. Schade..
      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
    2. ja die fahrerei macht alles schwieriger, aber von hier aus waren es nur 2 std. also absolut machbar :)
      liebe gruesse!

      Löschen
  2. Hi Sabine,
    dunkler sind deine Wimpern auf alle Fälle geworden, das sieht man schon. Ich habe ja schwarze und relativ dichte Wimpern, deswegen brauche ich sowas nicht - zum Glück, denn ob ich das Risiko von Irisflecken und Lidverfärbungen eingehen möchte? Ich weiß nicht so recht.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      mensch, was bin ich neidisch auf Wimpern, die von Natur aus wissen, wie sie zu sein haben! Meine sind kleider ziemlich kurz und hell... Ohne Wimperntusche sieht man sie fast gar nicht. Naja, mal schauen, wie sich das hier weiterentwickelt :)

      Liebe Grüße an Dich
      Sabine

      Löschen
  3. Gravierender Unterschied ist wirklich nicht erkennbar. Aber vielleicht muss man noch geduldiger sein... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall und ich bleibe dran :)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  4. Also ich finde schon, dass eine Veränderung sichtbar ist! Es ist jetzt kein durchschlagender Erfolg, aber das Ergebnis bis jetzt kann sich sehen lassen. Ich habe ja auch so meine liebe Not mit meinen Wimpern, die zwar dunkel, aber ziemlich kurz sind...

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mihaela,

      naja, bislang hält sich das Wachstum wirklich noch in Grenzen, aber ich mach mal weiter... vielleicht kommt ja bald der ultimative Klimper- Effekt :)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Huhu mein liebes Sabinchen,

    jaaa 2 Jahre gibt's meinen Blog schon, ich sage nur "Morla"! ;)

    Also wenn ich die Nebenwirkungen lese, die auftreten könnten, dann ist mir nicht so wohl dabei. Gerade am Auge ist es echt heikel. Muss ja nicht sein, bei dir war's ja auch o. K., aber ein wenig mulmig wäre mir schon.

    Man sieht auf jeden Fall eine Veränderung bei dir. Ich habe auch ein Serum hier, frag mich jetzt nicht welches, müsste ich suchen gehen. Ich hab's noch nicht benutzt. Ich wäre nicht bereit 90 Euro zu zahlen, mit ein wenig Mascara sieht's auch ganz passabel aus. ;)

    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Ostertage. Ich drück dich - bis bald und liebste Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tatilein,

      och, die Nebenwirkungen sond zwar potentiell da, aber ich habe wirklich nichts davon. Bei den ganzen Seren habe ich bislang keine farbklichen Veränderungen bemerkt. Zum Glück ;)

      Jaaaaa, Tati hat schon ihren zweiten Bloggeburtstag! Finde ich fantastisch!! Auch hier möchte ich Dir von Herzen gratulieren ♥

      Liebste Grüße an Dich, drück Dich zurück!
      Sabine

      Löschen
  6. Hallo Sabine
    Du hast hier ja mal Dein ganzes Chemie-Fachwissen ausgepackt. Respekt. Ich habe ein Wimpernserum zwar im Haus und sogar mal benutzt, aber meine Wimpern sind von Natur aus ziemlich lang.... ok... die Dichte lässt nun langsam nach. Aber für einen Langzeit-Anwendungstest bin ich einfach zu inkonsequent.
    Liebe Grüße
    Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Perdita,

      naja... Fachwissen... man liest sich halt die Dinge mal so durch. :)
      Lange Wimpern finde ich klasse, leider sind meine von naturaus ziemlich kurz... Ja, man muss schon dran bleiben, wenn man einen Erfolg sehen möchte...

      Liebe Grüße auch an Dich
      Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine,
    Danke freut mich dass es dir gefällt =) Und sehr schön dass du länger bleibst bzw. geblieben bist zum Hören =P Nicht? Das Lied is klasse, nun kennst es auch :D
    Mache ich haha. Danke <3

    Ich bin ja von solchen Serums für Wimpern und Augenbrauen immer sehr angetan, wenn sie denn auch was bringen :D
    Bisher sieht man ja wirklich noch nicht so viel, aber ein wenig Zeit haste ja noch =) Drück die Daumen dass man noch mehr sehen wird.
    Der Preis is natürlich ganz schön happig und ich finde schon fast 10€ für das Artdeco Serum teuer *lach*, aber ich liebe es und finde man sieht da auch einen Unterschied nach ein paar Wochen. Hab auch das von Rival de Loop im Test, mal sehen ob das für 5€ oder was es kostet auch was bringt =) Nur sind das beides nicht solche Serums wie hier, sondern wie Wimperntuschen.
    Liebe Ostergrüße zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu Yasmina,

      Ob das Serum wirklich was bringt, wird sich noch zeigen. Bislang bin ich nicht sehr überzeugt. Schade eigentlich, für 90 € will man natürlich auch was sehen, gell?
      Ich bin gespannt, wie Deine Wimpernseren Deine Äuglein verändern werden :)

      Liebe Grüße auch an Dich
      Sabine

      Löschen
  8. Ich finde, dass man schon einen Unterschied sehen kann. Wimpern-Seren habe ich bisher noch nie verwendet, allerdings habe ich zum Glück auch (noch?) relativ dichte und längere Wimpern, da reicht mir Mascara eigentlich, eventuell mit einem Primer oder mit meinem Lash Genius von Anastasia Beverly Hills. Aber wer weiß, was noch kommt mit dem Alter... Viele Grüße und schöne Ostertage

    AntwortenLöschen
  9. Um einen Unterschied zu sehen, muss man aber schon genau hinsehen. Vielleicht bringen ja die nächsten Wochen noch eine größere Veränderung. Ansonsten würde ich sagen, dass 90 Euro zu teuer für das Ergebnis sind. LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. Ich probiere derzeit auch ein Wimpernserum aus - und jetzt - nach 3 wochen - sind meine Wimpern schon dichter geworden. Es ist schon anstrengend, so konsequent zu sein, aber die nächsten 3 wochen werde ich auch noch schaffen.. Ich bin gespannt, ob dann der versprochene WOW-Effekt wirklich eintreten wird

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe,

    ich finde schon, dass sich an den Wimpern ein guter Unterschied erkennen lässt. Ich bin gespannt auf weitere Berichte!

    Liebe Grüße von Fräulein Lu Bloggt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,

    huh, und Du hattest keine Angst vor Flecken, die nie mehr verschwinden? Beim geöffneten Auge sehe ich eine kleine Veränderung, mal schauen wie`s weitergeht. Ich hoffe, dass aber weiterhin keine Nebenwirkungen bei Dir auftreten.
    Ich muss zugeben, dass ich schlichtweg zu faul bin, solch ein Produkt regelmäßig zu benutzen, Hut ab vor Deiner Hartnäckigkeit.

    Liebste Grüße, Deine Marion

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sabine,
    wir hatten das Thema ja bereits kurz mal...da lag ich mit meiner Vermutung tatsächlich richtig, denn ich kenne so ein Glaukompräparat von meiner Mama und wurde vor ca. 2 Jahren schon hellhörig, als sie von möglicher Nebenwirkung des Wimpernwachstums sprach :-) Aber probiert hab ich es nicht.
    Schade, dass bei Deinen Augenbrauen nicht viel zu sehen ist...das fänd ich persönlich spannender, da meine voller sein könnten, Mit langen und vollen Wimpern bin ich zum Glück von der Natur bedacht.
    Ein sehr schöner, informativer Bericht - danke!
    Liebe Grüße, Häsin

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin gespannt, ob ein weiterer Erfolg sich einstellt.
    Der Preis wäre mir definitiv zu hoch.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin ja generell sehr skeptisch bei Wachstumsprodukten und glaube nicht so recht daran. Deine Wimpern sehen tatsächlich etwas dunkler aus, was aber ja eine Färbung bedeutet und eigentlich nichts mit Wachstum zu tun hat. Trotzdem wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und bin gespannt, wie es weitergeht. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sabine,

    ich kann bei bestem Willen keinen Unterschied erkennen. Vielleicht hast du deine Mascara vergessen abzuschminken? Kleiner Spaß! Das Serum ist unheimlich teuer und ich wäre bestimmt enttäuscht.

    Danke für deine ehrliche Meinung!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  17. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. Man sieht einen deutlichen Unterschied, wirklich toll

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Nachricht! Also, einfach losschreiben :-)