30.1.15

Wirkstoffe aus dem Meer, auch bei trockener Haut: Feuchtigkeits Creme Maske von La mer




Viele von uns kennen das: Trockene Winter- Haut. Gerade jetzt braucht unsere Haut eine Extraportion Pflege, damit sie mit dem Stress des Alltags gut zurecht kommt und wieder ihr Gleichgewicht findet. 

Warum also nicht mal eine reichhaltige Feuchtigkeits-Creme-Maske auftragen und sich ein wenig Spa-Gefühl nach Hause holen?

Sea Minerals von La mer





Innen trockene Heizungsluft und draußen weht uns ein eisiger Wind um die Nase... Das stresst die Haut und verursacht ein Spannungsgefühl und vielleicht auch schuppige Stellen im Gesicht. Zudem ist trockene Haut auch Ursache für die kleinen Knitterfältchen. Hier hilft nur eben die richtige Unterstützung, wie eine reichhaltige Tages- und Nachpflege eben eine schöne Maske für zwischendurch.





Wer ist nun aber La mer?


Ich gebe zu, dass ich bislang noch kein Produkt zuvor von La mer hatte und erst durch die Produkt Blogger Lounge davon erfahren habe. Hier gab es diese Maske dann als kostenloses Testprodukt. Dabei existiert dieses Unternehmen nun schon seit 30 Jahren!

La mer setzt auf die Wirkstoffe aus dem Meeresschlick, welche durch ein weltweit patentiertes Extraktionsverfahren im eigenen Laboratorium gewonnen werden.


Die Flexible Serie


La mer bietet für jeden Hauttyp eine eigene Serie an. Mit dabei ist auch eine therapiebegleitende MED- Pflegeserie, die speziell für sehr trockene Haut, Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte) und Akne gedacht ist.

Bei mir geht es aber heute um die Flexible- Serie, die als Ergänzungs- Serie für alle Hauttypen und jedes Alter gedacht ist. Also eine Art von Pflege-Goodie für die Haut...






FLEXIBLE Feuchtigkeits-Creme-Maske

 

 


"Cremige, intensiv pflegende Gesichtsmaske mit dem feuchtigkeitsbindenden Wirkstoffkomplex Sea Minerals aus Meeresschlick-Extrakt und Algenextrakt aus Codium Tomentosum mildert Spannungsgefühl und trockenheitsbedingte Falten. Ein hochwertiger Braunalgenextrakt erhöht zusätzlich die Hautfestigkeit – für ein geschmeidiges, glattes und weiches Hautgefühl."
(Quelle: La mer)

Die Anwendung



Die Creme-Maske wird großzügig auf das Gesicht aufgetragen und nach ca. 10 - 15 Minuten Einwirkzeit entweder wieder abgewaschen oder auf der Haut belassen.
Da ich diese Maske am Abend nutze, lasse ich sie auch gleich als Nachtpflege auf dem Gesicht und tupfe höchstens mit einem Kleenex dem Überschuss etwas ab.


Das Hautgefühl


ist eine wirklich wunderbar gepflegte und durchfeuchetet Haut! Auch am nächsten Morgen fühlt sie sich viel praller & straffer an, und kleine Knitterfältchen sind bei mir gemildert.

Die Ihnhaltsstoffe



Laut Codecheck ist nur ein Wirkstoff bedenklich, nämlich Glycol... allerdings eher beim Verschlucken. Da ich nun nicht vorhabe mir diese Maske als Abendessen zu servieren, hat dieser Wert für mich keine Relevenz. Kurz: Es ist soweit alles im grünen Bereich :)

Die Maske ist zudem von Öko-Test mit sehr gut bewertet worden. 
 Preis: 28,50 €





Meine Erfahrungen, mein Fazit

Die kalte Jahreszeit setzt meiner Haut immer sehr zu, und ich habe ohne die richtige Pflege oftmals schuppige Haut und ein spannendes Gefühl.Kurz gesagt, an meinen Wangen habe ich trockene Haut. Von demher gönne ich mir gerne ab und an einen Pflege-Booster in Form einer Maske! Die Feuchtigkeits-Creme-Maske von La mer vertrage ich sehr gut, habe keine Rötungen oder sonstige Auffälligkeiten und sie pflegt die Haut einfach nochmal mit einem Extra-Kick Feuchtigkeit. Von demher: mir gefällt's!

Was sind Eure Geheimtipps für eine gute Pflege im Winter? Nutzt Ihr hier andere Cremes oder habt Ihr einen besonderen Tipp? Wenn Ihr wollt, dann verratet es mir gerne im Kommi :D

Liebe Grüße, Eure Sabine ♥




Kommentare:

  1. Hallo Sabine. Na, die muss ich auch mal Testen. Ein super ausführlicher Bericht. Gefällt mir sehr gut! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Glg Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Susi & liebe Grüße auch an Dich!

      Löschen
  2. Hallo Sabine
    Die La mer Produkte kenne ich schon länger und mag sie wirklich gern. Sehr schöner Bericht, wie immer.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Perdita,

      für mich war es das erste Produkt von La mer und ich finde es wirklich klasse.

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  3. Interessanter und toller Post!

    Ich habe eine sehr trockene Haut!

    Bin immer froh um solche Tipps!

    Danke fürs testen!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,

      freut mich, wenn ich Dir einen guten Tipp geben konnte :)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  4. Huhu Sabine,

    ich finde die Maske echt klasse. Meine Haut ist jetzt im Winter an vielen Stellen auch ziemlich trocken, obwohl ich Mischhaut habe. Das ist sehr unangenehm. Ich gönne mir die Maske einmal in der Woche und genieße die Anwendung.

    Komm gut ins Wochenende - liebste Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tati,

      ja, wir haben wohl eine ähnlichen Haut... Mischhaut, die an der Nase gerne glänzt, aber ansonsten im Winter schon mal zu Trockenheit neigt. Da ist diese Maske wirklich klasse! Man kann ja auch ggf. mal die T-Zone auslassen ;)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  5. Hey liebe Sabine,

    haha, Maske zum Abendessen vernaschen, nee... Oh Du hast es riskiert und sie über Nacht einwirken lassen. Genauso mach ich es auch und bin begeistert. Ich wende sie zweimal in der Woche an und bin total zufrieden.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Deiner Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Marion,

      hihi, lieber nicht zum Abendessen, gell? Ja, über Nacht geht das auch wirklich prima! Am nächsten Morgen habe ich eine ganz erholte und aufgepolsterte Haut. Klasse, dass Du das auch machst :)

      Liebe Grüße von Sabine

      Löschen
  6. Wow, ich würde mich gar nicht trauen, die Maske solange einwirken zu lassen. Aber toll,dass du so gute Erfahrungen gemacht hast.

    LG Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Lu,

      das kann man nicht bei jeder Maske machen, hier aber schon. Das wird einem auch bei der Beschreibung gesagt. Es kommt ja auch immer ein wenig auf den Hauttyp an... Ist ja aber wie immer alles kein Muss. Nur ersparte ich mir dadurch eben ein Abwaschen am Abend undeine erneute Pflege ;)

      Ganz liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  7. Hallo Sabine,
    hört sich ja nicht schlecht an. Selber habe ich eher mit den Händen und Ellbogen zu kämpfen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tanja,

      hast Du da schon al mein kleines DIY angesehen? Ein ganz einfaches Peeling mit wertvollem Öl. Das peelt die Stellen und pflegt sie gleichzeitig. Anschließend noch eine reichhaltige Pflege aufgetragen... das wirkt kleine Wunder :)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
    2. Nein noch nicht Sabine, muss ich gleich mal gucken gehen. Danke

      Löschen
  8. Von La Mer habe ich auch noch ein paar Pröbchen hier liegen... Ich werde sie wohl demnächst mal testen, da man ja so viel Gutes über die Produkte liest. Vor Jahren hatte ich mal eine Creme von La Mer in Gebrauch und war sehr zufrieden. Die Maske hört sich, gerade für den Winter, sehr gut an. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      Dann bin ich mal gespannt, zu welchem Schluß Du kommst! Ich kenne bislang nur die Maske und finde sie super! Andere Produkte kenne ich von La mer noch nicht, habe aber auch schon sehr viel Gutes gelesen!

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  9. ich liebe diese maske. mittlerweile tragen sie der gatte und ich immer sonntags auf, ein tolles ritual :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      das ist ja lustig! Ihr zwei im Doppelpack... herrliche Vorstellung :)
      Dann hast Du Deinen Mann auch schon gut überzeugen können... Weiter so!

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  10. Liebe Sabine,

    ich teste zur Zeit auch die gleiche Maske und bin total begeistert.

    Das Ritual von Jenny muss ich meinem Mann auch vorschlagen.

    Schöne Vorstellung,

    Alex.

    AntwortenLöschen
  11. Die La mer Produkte kenne ich schon :)
    Und finde die gut .
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  12. Ich benutze die La mer Produkte schon seit längerer Zeit
    und bin total begeistert!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  13. Mit trockener Haut habe ich momentan auch zu tun. Zum Glück habe ich bald einen Termin zur Gesichtsbehandlung-habe ich geschenkt bekommen und freu schon! Aber ein toller Bericht und auf alle Fälleneine Option für später. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Nachricht! Also, einfach losschreiben :-)