14.10.14

Elly Swiss, eine hochpreisige Tages- und Nachtpflege, Review


Creme für jede Haut

Antifaltenpflege der Premiumklasse?
Ich habe diese Cremes ca. zwei Wochen für Euch getestet und nun möchte ich Euch meine Ergebnisse mitteilen.

Elly Swiss, intensive Tages- und Nachtpflege






Antifalten- Cremes der Extraklasse...


... so wirbt Elly Swiss auf Ihrer Inernetseite. Was sagen aber Worte? Ich habe sie getestet ;) 


Elly Swiss, Gesichtspflege für jede Haut


Das sagt der Hersteller:


"Elly Swiss Cellular Skin Care steht für eine exklusive duale Hautpflegelinie für die jüngere Haut und für alle, die ihre Haut jung erhalten möchten. Sie wurde in der Schweiz entwickelt, dermatologisch getestet, und wird in den Alpen mit reinstem Quellwasser unter höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt.... Beide Produkte, kombiniert angewendet, ergeben die optimale Hautpflege: Uns ist es gelungen mit neuen, einzigartigen Formulierungen diese exklusive Pflegelinie unseren Kunden im unteren Preissegment zugänglich zu machen. Unsere Produkte sind für alle Hauttypen geeignet."

Interessant finde ich zum einen die Aussage des "unteres Preissegments" & dass diese Produkte für alle Hauttypen geeignet sind.

Preis der intensiven Tagescreme, 50 ml: 78,40 €
Preis der intensiven Nachtpflege, 50 ml: 72,40 €
Preis im Set: 132,00 €

Inhaltsstoffe




"Vorbild: Naturkosmetik
Die „ELLY SWISS® Cellular Skin Care“ Produktlinie verzichtet auf viele Ingredienzen, auf die auch die reine Naturkosmetik verzichtet. Die Tagescreme und die Nachtcreme werden hergestellt  
• ohne Verwendung von synthetischen Duft- und Farbstoffen
• ohne Inhaltsstoffe aus der Erdölchemie (keine Paraffine)
• ohne genetisch modifizierte Inhaltsstoffe (Verwendung finden chemisch/biotechnologisch modifizierte, nicht-toxische Naturstoffe, die auch in der Medizin in Medikamenten üblich sind)
• ohne Bestrahlung von Endprodukten und pflanzlichen Inhaltsstoffen
• ohne Tierquälerei (Kosmetik ohne Tierversuche; vegane Kosmetik)
• ohne Verwendung von Palmöl (alle verwendeten Fettsäuren stammen aus Kokosfett)
• ohne Silikonöle (die beiden Cremes von ELLY SWISS® enthalten tatsächlich kein Silikonöl, jedoch ein Silikonderivat: Dimethicone. Es wird in der in der Medizin als Hautantiallergikum und in Augentropfen verwendet. - Dimethicone wird bei ELLY SWISS® für die Stabilität der Creme in einer garantiert nicht-toxischen Konzentration eingesetzt)"

(Textquelle shop.ellyswiss.ch)



Codecheck meint zur Tagescreme:


Die rot- markierten Inhaltsstoffe zeigen zum einen einen Verdacht auf aus Palmöl gewonnene Stoffe, was einen umwelttechnischen Hintergrund hat. Elly Swiss bestreitet dies aber vehement in einer E-Mail, die sie uns Testern zukommen ließ. 
Die anderen rot markierten Stoffe beziehen sich auf hormonell wirksame Stoffe, die zum Teil einen Rückgang der Spermienqualtität verursachen können & bei denen Veränderungen der Geschlechtsorgane bei Tierversuchen festgestellt wurde. 
Da Hormone schon in kleinsten Mengen Auswirkungen auf unseren Körper haben, bin ich hier nicht bergeistert und habe die Tagescreme nach recht kurzer Zeit wieder abgesetzt. Hormone müssen nach meinerAnsicht nicht in eine Creme gepackt werden! Hier dienen sie als Konservierungsstoffe. Ein Austausch durch zum Beispiel Bio-Alkohol oder ätherische Öle, die auch in der Naturkosmetik verwendet werden, wären eine Alternative...

Codecheck meint zur Nachtpflege


Hier weisen die rot markierten Inhalte wieder auf die Nutzung von Palmöl hin.




Intensive Tagescreme






Beim ersten Öffnen der Tagescreme ist mir gleich der Duft in die Nase gestiegen. Ich empfinde ihn als recht intensiv und er hält sehr lange. Die Konsistenz ist leicht und die Creme lässt sich ganz wunderbar auftragen. Dabei zieht sie schnell ein und verschafft der Haut umgehen ein verfeinertes Aussehen. Das ist sicher auch auf das Silikonöl zurückzuführen, die in der Tagescreme enthalten ist. Die Haut fühlt sich gut durchfeuchtet an und die Creme hinterlässt bei mir auch keine Glanzschicht

Intensive Nachtcreme




Bei der Nachtpflege empfinde ich den Duft nicht so intensiv und recht angenehm. Zudem hält er sich nicht so lange, wie bei der Nachtcreme. Beim Auftrag fühlt sich die Konsistenz der Creme recht dick und reichhaltig an, lässt sich aber trotzdem prima verteilen. Nach kurzer Zeit ist sie aber so ziemlich komplett eingezogen und meine Haut fühlt sich hier nur leicht genährt an. Da ich nun Ü 40 bin, und meine Haut doch auch pfelegebedürftig ist, würde ich mir hier eine intensivere Pflege wünschen

Fazit


Creme für jeden Hauttyp

Leider konnten mich beide Cremes nicht so recht überzeugen. Die Tagescreme aufgrund der Inhaltsstoffe (siehe oben) und die Nachtcreme aufgrund der zu wenigen Pflegeleistung für meine Bedürfnisse.
Ich denke, es dass eine reifere Haut durchaus andere Ansprüche hat, wie eine jüngere Haut. Eine Pflege zu entwickeln, die alle Hauttypen abdeckt erscheint mir schwierig. Ich kann mir diese Nachtcreme gut bei jüngeren Hauttypen vorstellen, die keine weiteren Ansprüche, wie extreme Trockenheit, etc. hat. Für mich hat sie schlicht zu wenig Power. Von daher kann ich für mich eine Antifalten- Wirkung nicht bestätigen.
Die Tagescreme hat mir schlicht zu viele hormonelle Inhaltsstoffe (siehe oben), was ich so einfach nicht gut heißen kann. Von daher habe ich sie auch schon recht schnell wieder abgesetzt.


Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Hier geht es zur Herstellerseite: Elly Swiss.


Kennt Ihr diese Cremes schon? Wie denkt Ihr über hormonelle Zusätze in Cremes? Ein Thema für Euch? Lasst es mich wissen :D


Habt eine wunderschöne Zeit, Eure Sabine ♥




Kommentare:

  1. Wieder eine wunderschöne Vorstellung .
    habe schon viel darüber gelesen ! Aber nicht gekauft .Gvlg margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Margit :D

      Liebe Grüßle auch an Dich!

      Löschen
  2. Stolze Preise :-O Und dann nicht mal perfekt? Nein danke - Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,
      ja, die Preise sind schon eine Ansage...
      Liebe Grüßle!

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe
    Auch ich durfte testen und finde sie richtig gut. Den Duft mag ich besonders. Toll und ausführlich geschrieben.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Perdita :D
      Wie schön, dass Du auch testen durftest! Den Duft fand ich etwas heftig. Ich mag es etwas dezenter lieber.
      Danke für Deinen Kommi :D
      Liebe Grüßle, Sabine

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    ich checke die Inhaltsstoffe nicht immer, aber immer öfter. Seit ich Bloggerin bin, achte ich erst mehr darauf.
    Du weißt ja bereits, dass die Serie für mich wegen meiner eher trockenen Haut nicht geeignet war, ich brauche auch am Tag eine reichhaltige Pflege.
    Vielen Dank für die Erklärung der hormonell wirkenden Inhaltsstoffe.

    Liebste Grüße von Deiner Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Marion,

      ich schaue auch erst seit meiner Bloggerzeit vermehrt auf die Inhaltsstoffe. Vorher hatte ich mir da keine Gedanken gemacht.
      Aber klar kenne ich Deine Meinung, ich habe natürlich Deinen Bericht gelesen, aber das weißt Du ja :D

      Liebe Grüßle, Sabine

      Löschen
  5. Huhu Sabine,

    du hast ein wenig an deinem Blog gebastelt! :)

    Ich finde es auch schade, dass solche Inhaltsstoffe verwendet werden, ich fand die Creme eigentlich ganz prima, aber dabei habe ich leider kein gutes Gewissen, wenn ich sie benutze.

    Habe gerade erst mal die Fotos von Paderborn von der Kamera "runtergezogen" und musste schon wieder grinsen. ;)

    Bis bald und liebe Grüße - Bussi - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tatilein :D

      Haha, na klar! Hab ja schließlich in Paderborn aufgepasst ;)

      Mir geht es mit dieser Creme wie Dir. Zudem war die Nachtcreme für mich leider nicht reichhaltig genug.

      Haaaa, ich muss mich an Paderborn noch ransetzen, es war der Knaller!

      Liebe Grüße auch an Dich - Bussi :D

      Löschen
  6. meiner probandin ging es genauso. erstaunlich war nur, dass das unternehmen in einer rundmail noch schrieb, dass die testergebnisse zum grossteil positiv ausfielen. ich frage mich mittlerweile woher sie die infos haben. auf emailanfrage sowie auf meine kritik wurde nie geantwortet. schade. liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Jenny,

      ja, die Rundmail habe ich natürlich auch erhalten ud mich auch gefragt, wie sie auf ihre Ergebnisse kommen. Ich habe schon einige Testberichte gelesen, die anders ausgesehen haben...
      Schade, dass sie nicht einmal auf E-Mails geantwortet haben, das sagt aber auch viel aus...

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  7. Ich habe die beiden Cremes auch getestet und war soweit ganz zufrieden mit der Pflegewirkung. Allerdings stehe ich Parabenen in Kosmetik etwas kritisch gegenüber, sodass ich die Nachtcreme besser als die Tagespflege fand. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      schön, dass Du auch testen konntest :D Ich finde die Nachtcreme auch deutlich besser, was die Zutatenliste angeht.

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  8. Mittlerweile habe ich total unterschiedliche Berichte über diese Produkte gelesen!!! Klar kann nicht jede Haut jedes Produkt vertragen und so ist auch klar, dass es hier zu unterschieden kommt :o) Dennoch würde mich der Preis definitiv total abschrecken!!! Ist ja auf Dauer wirklich unbezahlbar >>> sei das Ergebnis auch noch so gut!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Nachricht! Also, einfach losschreiben :-)