25.8.14

Anti Aging von Subderma: Lab Anti-Falten Serum, mit Matrixyl 3000, Review



Heute geht es um einen "Jungbrunnen" aus dem Fläschchen. Jaaaa, solche Tests liebe ich! Über QVC durfte ich ein Serum von dem Label Subderma kennenlernen und ausgiebig testen. Die Besonderheit: Es enthält u.a. den Wirkstoff Matrixyl 3000. Heute erzähle ich Euch etwas darüber und teile mit Euch meine Erfahrungen.

Lab Anti-Falten Serum von Subderma











So kam es bei mir an...



Ein Hochsicherheitstrakt aus einem passgenauen Styroporbehälter und einer silbernen Folie. Das macht natürlich auf den ersten Blick schon mal mächtig Eindruck, auf den zweiten Blick frage ich mich natürlich gleich mal, ob solch eine wahnsinns Umverpackung wirklich nötig ist. Argumentiert wird damit, dass Subderma ihre Seren in Glasbehälter abfüllt und diese sicher beim Kunden ankommen sollen, und sich das Serum zudem in dieser Verpackung länger frisch halten soll. Trotzdem finde ich es einfach etwas too much, und ich war bei diesem Anblick doch irritiert.

Das Serum


Nachdem ich nun  die Berge von Verpackungen zur Seite geräumt habe, kam das eigentliche Schätzchen zum Vorschein: Das Lab Anti-Falten Serum.


Sieht es nicht wirklich edel und irgendwie zart aus? Ein satiniertes Glasfläschchen in hübschem Rosé und glänzendem Silber gehalten. Einfach bezaubernd!


Im Verschluss integriert befindet sich eine Pipette, mit der das Serum entnommen werden kann. Enthalten sind ganze 50 ml, was ich für ein Serum wirklich viel finde. Oft werden Seren in nur 30 ml Verpackungen abgefüllt.


Mit der Pipette lässt sich das Serum eigentlich sehr genau dosieren und natürlich macht eine Pipette auch schon etwas her. Wobei ich hier sagen muss, dass ich mir trotzdem einen Pumpspender wünschen würde. Dieser lässt sich etwas einfacher händeln und auch nur mit einer Hand bedienen. Mit der Pipette benötige ich zum einen beide Hände und zum anderen einen kleinen Platz im Badezimmer, der für das Händling groß genug ist. Das gestaltet sich bei mir etwas schwierig. Zudem habe ich mit dieser Pipette in Kombination mit der eigentlich sehr leichten Konsistenz des Serums irgendwie Schwierigkeiten bei der Entnahme.



Die Konsistenz des Serum ist im Auftrag unglaublich leicht und zart. Das anfänglich weißlich, milchige Serum wird von der Haut umgehend aufgenommen, und sie wird sehr gut durchfeuchtet. Das Hautbild wirkt genährt, durchfeuchtet und frisch. Es zieht nach 1-2 Minuten vollständig ein und hinterlässt keinen klebrigen Film oder Ähnliches auf der Haut. Was bleibt ist einfach ein tolles Hautgefühl! Der Duft ist allerdings nicht so meins. Ich kann gar nicht beschreiben, nach was es riecht, aber nicht wirklich lecker. Dieser Duft ist aber wirklich nur kurz zu erschnuppern und verfliegt dann recht schnell, so dass er gut zu verkraften ist. Das Serum ist in der Anwendung sehr ergiebig! Man benötigt nur eine Erbsengröße, was für das Gesicht, den Hals und das Dekollete völlig ausreicht. Da braucht es schon seine Zeit, bis die 50 ml aufgebraucht sind ;)
Die Verträglichkeit ist bei mir prima. Ich habe wunderbarerweise keine Rötungen oder sonstige Auffälligkeiten entdecken können.

Preis: Bei QVC: 29,75 €

Die Wirkung



Es wird versprochen, dass Falten geglättet, die Faltentiefe auch bei starken Falten souverän reduziert wird, und die Haut mehr Elastizität und Spannkraft erhält.

Wie das geschieht? Hier lasse ich lieber Subderma sprechen:

"Matrikine, das sind Botenpeptide, die Zellaktivitäten regulieren können, indem sie mit ihren spezifischen Rezeptoren in Wechselwirkung treten. Sie aktivieren bestimmte Gene, die an der Erneuerung extrazellulärer Matrix und der Zellproliferation beteiligt sind, Mechanismen, die mit zunehmendem Alter nachlassen."

Dazu wurden wissenschaftliche Studien durchgeführt und ausgewertet, die diese Aussagen bekräftigen.


Die Haupt-Wirkstoffe sind hierbei: Matrixyl 3000, hochmolekulare Hyaluronsäure, Glycerin, Aprikosenkernöl & die pflanzliche Ölkomponente Squalan.


Matrixyl 3000 Free



Matrixyl 3000 ein Power Peptidemix zur intensiven Faltenglättung. Es regeneriert nachweislich die oberen Hautschichten durch Anregung der Kollagensynthese. Die Haut wird prall und straff.
Nach meinen Internetrecherchen handelt es sich hier um eine Kombination zweier Peptiden Palmitoyl-GHK und Palmitoyl-GQPR, die sich in ihren Eigenschaften ergänzen. Die Wirksamkeit ist wohl klinisch getestet und nachgewiesen. 


Meine Erfahrungen, Fazit

Ich habe dieses Serum nun gut seit 4 Wochen im Gebrauch. Immer abends vor meiner Nachtcreme gebe ich ein wenig davon auf mein Gesicht, den Hals und das Dekollete. Dabei zieht es rasch ein und bildet eine wunderbare Basis für die folgende Pflege. Man benötigt davon wirklich auch nur eine Erbsengröße. 
Nach diesen 4 Test-Wochen kann ich behaupten, dass meine Haut tatsächlich etwas geglättet und entspannter scheint. Ich habe ja diese Trockenheitsfältchen um das Auge und an der Stirn. Hier habe ich das Gefühl, dass sich diese doch tatsächlich etwas verringert haben. Ich werde das Serum auf jeden Fall voll aufbrauchen und bin gespannt, wie und ob sich mein Gesicht noch weiter verändern wird. Auf jeden Fall bin ich von diesem Serum sehr begeistert. Es durchfeuchtet meine Haut so gut, dass ich auch schon mal meine eigentliche Nachtcreme vergessen habe! I ♥ it!

Und nun ihr:
Kennt Ihr Subderma schon? Welches Serum nutzt Ihr gerne? Lasst es mich wissen! Ich freue mich auf Eure Kommis :D


Habt eine wundervolle Zeit, Eure Sabine

Kommentare:

  1. Wow das hört sich wunderbar an :) Kenne ich noch nicht .
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sabine! Das ist ja ein unglaublich niedriger Preis für ein Serum, das so hochwertig zu sein scheint. Nicht mehr lange und du hast mich anfixt mit QVC... ;)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe das Serum auch testen dürfen und war bzw. bin sehr begeistert. Mein Review hatte ich vor kurzem schon auf unserem Blog gepostet. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. das klingt doch super und für den preis konnte ich es sogar kaum glauben!
    liebe montagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Scheint in jedem Fall angenehmer zu sein als sich Beautynadeln ins Gesicht zu "rammen" :-) und wirksamer scheint es auch zu sein :-))))
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Huhu !
    Du bist nun schon die 2. bei der ich eigentlich Positives lese .
    Das macht mich neugierig !! Ich habe bei QVC noch nie etwas bestellt , geschweige denn testen dürfen , aber ich bin sehr in Versuchung :)
    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Sabinchen,

    nein, kenne ich bisher noch nicht, klingt aber gut. :) Ich benutze viele verschiedene Seren und probiere alles aus, was mir in die Quere kommt! ;) Du weißt ja, ich bin Morla *gg*.

    Hier regnet es heute schon den ganzen Tag, nicht gerade schön. Hoffe, bei dir sieht's ein wenig besser aus.

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hochsicherheitstrakt aus Verpackung - den Ausdruck muss ich mir merken :-)
    Ein Produkt, welches richtig neugierig macht!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  9. Matryxil 3000 *lach* - ich bin ja immer wieder begeistert von diesen gewichtigen Bezeichnungen und frage mich, wer sich solche Namen einfallen lässt. Scheint ja zu wirken, das Zeug. Ich verwende gerade das Serum aus der Luxury-Box. Na ja, ist angenehm, aber ich sehe nicht wirklich Ergebnisse. Vielleicht bin ich auch zu skeptisch und schaue zu genau hin ;- Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Nachricht! Also, einfach losschreiben :-)