7.11.13

Mein Lieblingspfännchen von Gastrolux



Ja, es ist schon irgendwie komisch eine Pfanne zu bejubeln...
Ist halt eine Pfanne, hat doch jeder. Was gibt es da schon zu schreiben?

Aber wir reden hier nicht von einer Pfanne, sondern von dieser Pfanne aus der neuen

Biotan Plus® Serie

von Gastrolux




Nicht, dass ich die Marke zuvor gekannt hätte oder mich wirklich intensiv mit dem Thema "Pfanne" auseinandergesetzt hätte, nö. Es gab aber einen Aufruf bei Facebook eine neue Pfanne zu testen und ich hatte mich beworben. Warum? Weil meine Pfannen so ganz langsam, zumindest die viel genutzten, den Geist aufgeben, bzw. die Beschichtung nicht mehr so toll ist.

Kurz und gut, das mega- Paket kam dann auch bei mir an:


Hier das Zubehör, die Beilagen:
- Das Begleitheft zum Pfannentest
- ein Produktekatalog
- 5 Gutscheine mit je 15% Rabatt
- eine Stofftasche



Noch dabei war ein wirklich toller Pfannenwender in einem
quietsche- Gelb:


Der Silikon- Pfannenwender liegt super in der Hand, ist toll zum Arbeiten und toppt sogar meine Holzkochlöffel :-)
Mein Männchen findet meine Kochlöffel eh gar nicht gut und war von daher schon mal von diesem Pfannenwender sehr angetan! Also gut, ich auch :-)
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass bei uns zu Hause mein Mann super gerne kocht und das mittlerweile auch öfters als ich. Er hat es sich zu seinem neuen Hobby gemacht und kann dabei, sowie er sagt, einfach sehr gut vom Geschäft herunterfahren.
Mich freut das und ich genieße gerne seine Kochkünste.


Und nun zum eigentlichen Star dieses Berichtes... 
Tataaa, die Pfanne:



- Die Guss Bratpfanne, 7cm hoch
- Sie ist beschichtet mit BIOTAN PLUS
- geeignet für Gas, Ceran, Elektro u. Halogen, gibt es aber auch für Induktions- Herde
- Durchmesser 28cm
- mit einem hitzebeständigen Sicherheitsdeckel inklusive Entlüftungsknopf



  Die Gastrolux- Pfanne:
- Stiele, Griffe und Deckelknöpfe sind backofenfest bis 240°
- Patentierte Griffbefestigung nach DIN ISO 9001
- BIOPAN PLUS®- erneuerbare Oberflächenveredelung
- Entlüftungsknopf, Energie- und vitaminschonend
- Bequemes Sichtkochen mit hitzebeständigen Sicherheitsdeckel
- Stabiler Schüttrand mit Gegengriff
- 8 mm starker Boden nach DIN, optimale Hitzeverteilung und unverzichtbar
Textquelle: Gastrolux


Nun kommen wir zum Thema Kochen
Ich kann Euch sagen, mit dieser Pfanne macht das wirklich Spaß!
Nichts hängt an, die Hitze verteilt sich gleichmäßig und ich komme mir beim Kochen fast vor, wie ein Mitglied der "Kochprofis" :-)

Natürlich war mein erstes Gericht für einen Pfannentest: Pfannenkuchen, was denn sonst...
Die Kinder kamen mittags nach Hause und es wurde sogleich ausgiebig betrachtet und natürlich wurde die Pfanne auch gleich eingesetzt. 




Zuerst wurde gespült. Das geht natürlich wie gewohnt, mit Wasser und ein bisschen Spülmittel, fertig.


Dann gings auch schon los. Der Teig wurde zubereitet und der erste Pfannenkuchen wurde ausgebacken. Ich liebe sie so goldbraun... nicht zu hell und auf keinen Fall zu dunkel!

Da ich natürlich die Gebrauchsanweisung nicht gelesen hatte (wer bitteschön macht das auch, wenn er eine neue Pfanne in der Hand hält?) hatte ich wie gewohnt eine gute Portion Öl in die Pfanne gegeben.
Heute weiß ich, dass das mit dieser BIOTAN PLUS Beschichtung oft gar nicht nötig ist und wenn, dann eben nur ganz wenig völlig ausreicht. Ihr könnt hier also kalorienärmer braten und kochen.



Die Pfannenkuchen waren nun fertig, genau nach unserem Geschmack und wurden mit Marmelade oder Puderzucker bestreut. Wie Ihr an dem Foto sehen könnt, gleitet der Pfannenkuchen einfach nur elegant aus der Pfanne und es hängt absolut nichts an! So macht die Sache doch Spaß, oder nicht?
Den Jungs und mir hat es auf jeden Fall super geschmeckt und die Pfanne hat ihren ersten Test bravourös gemeistert!

Natürlich blieb es nicht bei den Pfannenkuchen! Wir haben auch gleich mal eine etwas extremere Variante des Kochens versucht: Putenfleisch ohne Fett, aber mit Käse überbacken...
Vielleicht weiß der ein oder andere von Euch, was es für eine Sauerei geben kann, wenn der Käse in und auf der Pfanne schmilzt? Gar nicht schön...
Aber schaut selbst:


Die Pfanne hatte mit dem Käse so gar keine Probleme. Er hing nicht an und auch das Fleisch wurde einfach nur wunderbar zart, ohne Fett! Wir mussten natürlich zwei Varianten zaubern, denn unsere Jungs mögen die Tomaten auf dem Fleisch nicht... Macht nichts. Das macht man ja gerne :-)

Und nun zu meinem letzten Gericht, dass ich Euch zeigen möchte. 
Habt Ihr schon mal einen Eintopf in der Pfanne gemacht? Ich normalerweise nicht. Aber da diese Pfanne einen 7 cm hohen Rand hat, dachte ich, versuch es doch mal.
Hier seht Ihr die Bilder zu meinem Nudeleintopf... ohne Topf.


Ich hatte das Rindfleisch angebraten, wieder ohne Fett, Gemüse hinzu gegeben und einfach den Deckel darauf gegeben. Beim Deckel habe ich den Entlüftungsknopf aufgedreht, so dass gegebenenfalls Luft entweichen konnte.
Das Tolle war, dass kein Wasserdampf entwich, was ja sonst evtl. das Fleisch und Gemüse hätte trocken werden lassen können. Nein, die Tropfen sammelten sich am Deckel und fielen von ihm auch wieder herab, so dass das Essen saftig und nicht ein bisschen trocken wurde. Ich musste somit auch kein Wasser oder Öl zugeben.
Also hat dieses Mal auch der Deckel die volle Punktzahl erreicht! Das kenne ich von meinen sonstigen Deckeln so gar nicht. Das hat mir richtig gut gefallen!

Das Gemüse habe ich, als es gar war, zur Seite gelegt und das Fleisch noch eine Weile weiter gebraten. Später kam dann das Fleisch auf das Schneidebrett (Ich kann Euch sagen, es war ein Traum!) und das Gemüse wanderte wieder in die Pfanne. Hinzu kamen dann Wasser, Gewürze und Suppennudeln. Das geschnittene Fleisch hinzu... und fertig war mein Nudeleintop in der Pfanne :-)


 Guten Appetit! :-)



Wer nun noch mehr wissen möchte, hier erkläre ich Euch gerne noch die Einzelheiten:


BIOPAN PLUS®, die neue Beschichtung von Gastrolux

Das Besondere daran ist, dass diese Oberfläche erneuert werden kann! 
Wenn nun also im Laufe der Zeit die Beschichtung schlechter wird, so kann sie eingeschickt werden und man bekommt seine Pfanne runderneuert, mit einer neuen Beschichtung und neuen Griffen zurück. Das schont die Umwelt, ist preiswerter als eine neue Pfanne und ist absolut innovativ!

Zudem garantiert Gastrolux mit seiner Oberflächenveredelung ein Brat- und Kochgeschirr, welches rubust und pflegeleicht ist. Gleichzeitig ist sie stark ölabweisend, was besonders wichtig für eine gesunde Zubereitung der Lebensmittel ist: Die Ölmenge zum Braten wird auf ein Minimim reduziert.

Kurz in Stichworten:

- Hochwertiger Aluguss
- Robust
- Unverziehbar
- 100% energieeffizient
- perfekte Antihaftbeschichtung
- Superleicht zu reinigen
- Erneuerbare Oberfläche
Quelle: Gastrolux

Auszeichnung von Stiftung Warentest: Sehr gut

 
Mein Fazit:

Ich mag sie! Die Pfanne ist in der Anwendung und Pflege einfach toll und die Speisen werden sehr lecker :-)
Da es sich um eine hochwertige Guss Pfanne handelt, ist sie ein bisschen schwer. Wenn dann noch ordentlich Essen drinnen ist, umso schwerer. Aber durch eine Art "Schnabel" gegenüber des Haltegriffs, lässt sich die Pfanne trotzdem gut tragen. Das ist aber auch die einzige Anmerkung, die mir hier einfällt.
Wir mögen sie und nutzen sie super gerne!

Mein Dank gilt an dieser Stelle natürlich Gastrolux für diesen tollen Test!
Vielleich wollt Ihr mal auf ihrer Seite reinschauen? 

Gerade gibt es auch eine tolle Sonderaktion:
Gastrolux feiert seinen 40. Geburtstag und schenkt seinen Kunden eine Gratispfanne im Wert von 59,50 €  bei jeder Bestellung dazu. Wenn das nicht ein gutes Angebot ist, dann weiß ich auch nicht...!
Hier gelangt Ihr auf die Aktionsseite: KLICK

Kocht Ihr gerne und häufig zu Hause? Oder geht Ihr lieber zum Essen? Was haltet Ihr von gutem Kochgeschirr? Gut oder überflüssig? Schreibt mir doch Eure Meinung...


Have a pretty day, Eure Yasa Cat :-)



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sabine,

    ich darf die Pfanne auch testen und bin genauso wie du total begeistert :D. Und das mit den Gebrauchsanweisungen kenne ich auch ;). Lese sie in der Regel nicht durch, und wenn doch, nur wenn ich nicht mehr weiterweiß :D

    Liebe Grüße Yagmur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yagmur :-)

      Jaaaa, wer braucht schon eine Gebrauchsanweisung ;-)
      Aber manchmal scheint es doch ganz sinnvoll zu sein... *räusper*!

      Ich bin schon auf Deinen Bericht gespannt!

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    wow - ein Top-Bericht!!!

    Ich bin auch absolut begeistert von der Pfanne. Hier kann man Qualität richtig spüren. Ich freue mich schon immer darauf, wenn die Pfanne zum Einsatz kommt. Mein Bericht folgt später noch.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende - bis uns geht's heute zum Martinszug, leider heißt es in der Vorhersage Regen - Regen - Regen, schade!

    Grüßle - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja :-)

      Danke für Dein Lob! Das liest man doch gerne :-)
      Ja, sie hatten schlechtes Wetter angesagt, bei uns hat es aber bis zum späten Abend gehalten... Ich hoffe bei Euch auch, so dass der Martinszug nicht ins Wasser gefallen ist!

      Euch auch ein schönes Wochenende! Und ich freu mich schon auf deinen Bericht :-)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  3. Ich hatte auch als erstes Gericht Pfannkuchen ausprobiert und es hat super geklappt.
    Die Idee mit dem Putenfleisch und den Tomaten muss ich mal ausprobieren.
    Kenn ich nur mit Ananas überbacken im Backofen.
    Was nimmst du da für Käse zum Überbacken in der Pfanne?
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Diana :-)

      Ja, die Pfannenkuchen bieten sich hier doch einfach an!
      Das überbackene Putenfleisch musst Du unbedingt mal versuchen. Das schmeckt einfach mega lecker! Wir hatten auf die Schnelle nur die Sandwichscheiben zur Hand, aber sie schmecken ganz gut :-)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  4. Huhu Sabine,
    wir testen die Pfanne auch momentan und bisher sind wir auch sehr zufrieden damit. :)
    und,...man...das sieht ja echt lecker aus, was du da geköchelt hast. Das mit den Tomaten und dem Käse muss ich auch mal ausprobieren - ist mal was anderes :)
    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende.
    Viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anne :-)

      Kannst Du gerne ausprobieren und mir dann verraten, wie es geschmeckt hat :-)
      Dankeschön für Deinen Kommentar!

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  5. Hey meine Liebe,

    ein wirklich klasse Bericht. Hat mich begeistert. Ich liebe diese Pfanne ja und habe heute darin einen Kuchen gebacken. Das ist wirklich phantastisch. :)

    Dir noch ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby :-)

      Wie cool! Einen Kuchen in der Pfanne... haha! Ja aber bei dieser Pfanne kann ich es mir wirklich super vorstellen :-)

      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen

Ich freue mich über Eure Nachricht! Also, einfach losschreiben :-)